Erfahrungen mit Lexoffice (Cloud Buchhaltung) Teil 1

Erste Erfahrungen mit Lexoffice

Wie kam ich zu Lexoffice?

 

Um diese Frage zu beantworten muss ich am Anfang anfangen. Als ich mein Unternehmen "Mathias Baier IT" gegründet habe, hatte ich eine kleine Checkliste die ich abarbeiten musste.

 

Diese sah im Groben und Ganzem etwa so aus:

 

1. Idee & Motivation (Check)

1. Gewerbeanmeldung (Check)

2. Domaine + Homepage (Check)

3. Finanzamtunterlagen (Check)

4. ?!?!

5. erster Kunde (Check)


 

Richtig - etwas fehlt da noch. Wie wird der erste Kunden so abgewickelt, dass es professionell ist und wirkt?

Angebot, Auftragsbestätigung, Lieferschein und Rechnung sind die Stichworte die als Erstes fallen. Aber wie diese erstellen ?

 

Officevorlage? Eher weniger. Kostet zwar kein Geld, aber der Zeitaufwand steht nicht wirklich im Verhältnis zur Kostenersparnis.

 

WAWI (ERP) - Buchhaltungssoftware lokal auf dem Betriebsrechner? Erfüllt die Anfordungen in allen wichtigen Punkten. Aber - und jetzt kommt das große aber - für ein Unternehmen, das flexibel und von verschiedenen Standorten schnell arbeiten können muss ist diese Lösung zu statisch. 

 

Ich bin dann auf die Lösung von Lexware "Lexoffice" gestoßen. Eine Cloud Buchhaltungslösung für Gewerbetreibende.

 

Und muss sagen dass selbst ich, obwohl Buchhaltung für mich nichts alltägliches ist, mit der Software sehr gut zurecht komme. Alles ist logisch aufgebaut. Die Bedienung macht spaß und ist intuitiv. Was ich persönlich sehr gut finde ist der Youtube Kanal, in dem alle Schritte visuell und sehr verständlich erklärt werden.

 

Mit dem PC oder dem Laptop sind die Zugriffe über das Internet von überall aus möglich. Ein Manko hat das ganze nun aber doch. Als Android-nutzer: es gibt zwar eine App  "Lexoffice Scan" aber wie dessen Name schon sagt ist diese nur zum scannen bzw. besser gesagt abfotografieren und übertragen von Belegen z.B Eingangsrechnungen.  Dies funktioniert auch wirklich sehr gut und die Belege können dann am PC verbucht und Kontobewegungen zugeordnet werden.

 

Leider fehlt somit aber noch eine App zum Verwalten für die Android-Welt, für IOS scheint es diese bereits zu geben. Die Internetseite und der Login sind zwar auch über das Smartphone möglich, aber wirklich dafür optimiert ist diese dann doch nicht und eine Bedienung nur bedingt möglich.

 

Bis jetzt hatte ich immer schnellen und sehr freundlichen Kontakt zum Support, der immer sehr schnell auf Fragen oder Wünsche eingeht.

 

 

 

PS:

Kleiner Tipp am Rande: Aktuell ist es möglich für neu gegründete Unternehmen (nicht älter als 24 Monate), 12 Monate kostenfrei das Buchhaltung & Berichte Paket zu testen. Aktuelle Informationen zur Aktion / Bedingungen auf der Lexoffice Seite.

Lexoffice (Cloud Buchhaltung)

Rechnung & Finanzen

Das kleine Paket in dem alle wichtigen Grundfunktionen enthalten sind. Angebote, Lieferscheine, Rechnungen, Onlinebanking usw.

 

Buchhaltung & Finanzen

Das mittlere Paket das unter anderem auch die Umsatzsteuervoranmeldungen enthält.

 

Buchhaltung & Berichte

Das größte der Pakete das auch die EÜR beinhaltet.

 

Detaillierte Informationen zum Funktionsumfang auf der Lexoffice Seite.


Alternative Lexware buchhalter 2017 Jahresversion (365-Tage)

Wer seine Daten lieber auf seinem heimischen PC Zuhause hat, für den gibt es die alternative Lexware buchhalter.

 

Da ich diese Software aber selbst nicht im Einsatz habe, kann ich dazu kein Erfahrungsbericht abgeben.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Teile unsere Homepage


KONTAKT: 

Mathias Baier

Handy: 0176/95792966

ADRESSE: Wilhelmstraße 1, 89264 Weißenhorn

E-Mail über Kontakt